Maschendrathzaub

Diagonalgeflechtzaun

Der Diagonalgeflechtzaun ist der Allekönenr unter den Maschendrahtzäunen. Als Umzäunung und Schutz für Privatgrundstücke, zum Bau von Tiergehegen und Hundezwingern, zur Sicherung von Firmengelände oder zur Sicherung von Sport- oder Spielplätze – überall ist der Diagonalgeflechtzaun im Einsatz. Dabei überzeugt diese Produkt nicht nur durch einen verhältnismässig einfachen Aufbau und einen günstigen Preis. Es gibt den Diagonalgeflechtzaun mit grüner Kunststoffbeschichtung, verzinkt oder auch in elegantem Schwarz. Damit der Diagonalgeflechtzaun zuverlässig seine Aufgabe erfüllen kann, ist ein ordnungsgemässer Aufbau zwingend erforderlich.

Ursus-Knotengitterzaun

Der Ursus-Knotengitterzaun ist aufgrund seiner dünnen Dräthe, die zu einem Gittergeflecht zusammengeknotet sind, von weitem kaum zu sehen. Dadurch weist der Ursus-Knotengitterzaun eine hohe Transparenz auf, ist aber trotzdem sehr stabil und zugfest. Das Drathgeflecht besteht aus Metall und sorgt mit seiner Verknotung für eine hohe Stabilität. Der Ursus-Knotengitterzaun kann dank der seiner Vorzüge vielseitig eingesetzt werden. So wird der Ursus-Knotengitterzaun genutzt, um offentliche und private Grundstücke einzuzäunen. Aber auch in der Industrie und auf gewerblich genutzten Flächen findet er häufig Verwendung, um Grunstücke vor unbefugtem Zutritt zu schützen.

Spanndrahtzaun

Der Spanndrahtzaun, der auch Litzendrahtzaun gennant wird, ist die idiale  Wahl für unauffällige Zaunanlagen. Der Spanndrahtzaun findet  vor allem dort Einsatz, wo nur ein mittlerer bis geringer Sicherheitsanspruch herrscht, zum Beispiel an Radwegen, in der Land- und Forstwirtschaft, auf Obstplantagen oder auch als Abgrenzung zwischen privaten Grundstücken. Zum Hüten von Tieren ist der Litzendrahtzaun hingegen eher weniger geeignet. Neben der unauffälligen Optik ist der grosse Vorteil des Spanndrahtzaun seine robuste Beschaffenheit. Ein Spanndrahtzaun betshet aus Drähten, die horizontal zwischen in regelmässigen Abständen  aufgestellt Pfosten gespannt werden.

Punktgeschweister-Gitterzaun

Ein punktgeschweisster Gitterzaun ist einer der Klassiker unter den Maschendrahtzäunen. Bei diesem Zauntyp sind die horizontal und vertikal verlaufenden Drähte an ihren Schnittpunkten verschweisst. Hierdurch bietet der punktgeschweisste Gitterzaun durch seine ästhetische und diskret im Hintergrund bleibende Optik aus. Er ist in vielen verschiedenen Höhen auf dem Markt erhältlich und kann zudem einfach durch Toranlagen ergänzt werden. Weiterer Vorteil des punktgeschweissten Gitterzaunes ist ein einfacher Aufbau sowie ein hoher Grad an Sicherheit durch seine stabielen und hochwertigen Materialien und die kleinen Maschen.

Helvetiageflechtzaun

Der Helvetiageflechtzaun eignet sich besonders gut zum Einzäunen von Industriearealen. Aber auch zum Umzäunen und Schützen von Privatgrundstücken und öffentlichen Anlagen ist dieser Zauntyp ideal. Kurzum: überall dort, wo in Sachen Sicherheit und Stabilität höhere Anforderungen an einen Zaun gestellt werden, empfiehlt sich die Verwendung eines Helvetiageflechtzaunes. Dieser Zauntyp aus Draht bietet nämlich nicht nur eine besondere Ästhetik, sondern auch zugleich einen hohen Schutz. Die regelmäßigen Vertikaldrahte und die gleichmassig gezwirnten Querdrahte geben diesem Zauntyp eine Wirkung von einzigartiger Schönheit. Gleichzeitig ist er aber trotzdem sehr stabil. Der Helvetiageflechtzaunes ist für die gebotene Sicherheitsstufe am günstigsten.