STAHLGITTERZAUN

Stahlgitterzaun wird überall dort eingesetzt, wo besonders hohe mechanische Beanspruchungen auftreten, denen einfache Drahtzäune nicht standhalten können, oder wo ein besonderes Bedürfnis an Sicherheit besteht.

Sie werden unter anderem zum Umzäunen von Industrieanlagen oder auch in Fußballstadien verwendet.

Der Stahlgitterzaun aus Stahldrahtgittern und Stahlgittermatten

Es gibt viele verschiedene Ausführungen bei einem Stahlgitterzaun, die auch gehobenen Ansprüchen genügen. Es wird unterschieden zwischen geschweißten Stahldrahtgittern und Stahlgittermatten. Bei Stahldrahtgittern für Stahlgitterzäune entstehen aus horizontal und vertikal verlaufenden Drähten Rechtecke, deren Schnittstellen punktuell verschweißt werden. Die Stahldrahtgitter werden wie Drahtgeflechte für Zäune als Rollen geliefert und können prinzipiell wie Zäune aus Drahtgeflecht aufgebaut werden. Durch Verzinken und / oder eine Beschichtung sind sie gegen Korrosion geschützt, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Stahlgittermatten sind punktgeschweißte Gitter, die mit speziellen Pfosten zu einem Zaun verbunden werden. Sie werden aus verschweißten Horizontal- und Vertikalprofilen gefertigt. Die Vertikalprofile sind Rundstähle mit einem Durchmesser von mindestens 4,5 mm bis 6,0 mm (Doppelstabmatte). Für die Horizontalprofile werden zumeist Rundstähle mit einem Durchmesser von mindestens 4,5 mm bis 8,0 mm (Doppelstabmatte) oder Flachprofile 15 x 6 mm verwendet.

Bei der Verwendung von Rundstählen als horizontale Profile sollte mindestens jedes zweite sowie das obere und untere Profil doppelt angeordnet sein und dabei die vertikalen Profile umschließen. Dies erhöht nicht nur die Stabilität, sondern ist auch ein Qualitätsmerkmal für hochwertige und damit besonders stabile und lang haltende Zäune. Flachprofile werden an ihrer Breitseite mit den senkrecht verlaufenden Rundprofilen verschweißt. Flachprofile haben den Vorteil, dass die Außenseite des Zaunes mit den senkrechten Rundprofilen eine glatte Fläche bilden. Somit bieten sie potenziellen Eindringlingen keinen Halt beim Versuch des Überkletterns. Die Matten werden normalerweise in Fixlängen von ca. 2500 mm und Höhen bis 2430 mm geliefert. Aber auch andere Maße und Sonderanfertigungen sind möglich.

Die Elemente werden kraftschlüssig mit Hakenschrauben bzw. U-Profil-Klemmleisten an den im Boden einbetonierten oder aufgedübelten Pfosten befestigt. Die Mattenstöße sollten formschlüssig gestaltet werden. Stahlgitterzäune aus Doppelstabmatten sind auch als Ziergitter mit Ornamenten oder mit geschwungenen Obergurten lieferbar. Auch bei der farblichen Gestaltung von Stahlgitterzäunen sind keine Grenzen gesetzt. In erster Linie kommt es aber natürlich auf ihre Stabilität und Sicherheit an.